Logo

Startseite
Termine

Der Verein
Baracke 27
Der LehrpfadPfeil
Veranstaltungen
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015

Die Lager
Bunker Valentin
Die Tanklager

Kultur
Studienarbeiten
Literatur

EhrenmitgliederPfeil

Links
Kontakt

Geschichtslehrpfad.de
Dokumentations- und Gedenkstätte
Geschichtslehrpfad Lagerstraße/U-Boot-Bunker Valentin e.V.
 
Veranstaltungen im Jahr 2010
 

01 - 03.2010:

"Guide"-Ausbildung von Oberstufenschülern

In den Monaten Januar bis März lief die Ausbildung von Schülern zu "Geschichtslehrpfad-Guides". Es handelte sich dabei um eine außerschulische Weiterbildungsmaßnahme, die in Kooperation von Frau Dr. Adrienne Körner und unserem Verein durchgeführt wurde. Teilnehmer waren zehn nordbremische Oberstufenschüler der 12. und 13. Klasse.

Während insgesamt acht Ausbildungsveranstaltungen, davon zwei umfassende Seminartage mit praktischer Abschlussprüfung als "Guide" für die Geländeführung auf dem Geschichtslehrpfad Lagerstraße, wurde den jungen Leuten sowohl das theoretische, besonders aber das praktische Wissen und Können vermittelt, um Gleichaltrige, aber auch nicht homogene Gruppen, über die Geschehnisse der Jahre 1939 bis 1946 im Zusammenhang mit den Marinebauten und besonders des Baus des Valentin kompetent informieren zu können.

"Guide"-Ausbildung
Praktische Übungen vor dem Denkmal am Bunker Valentin.
 

Baracke 27 Ausarbeitung
Erläuterungen zur Ausstellung in der Baracke 27 durch Heiko Kania.
Die Schüler bei der Ausarbeitung von Themen.
Fotos: © Adrienne Körner.
 

17.03.2010:

Eröffnung des Audio-Guide-Geschichtslehrpfades

Herbert Wulfekuhl, Leiter der Bremer Landeszentrale für politische Bildung, eröffnete den Geschichtslehrpfad Bremen-Farge. Für diesen sind nun jeweils 3-minütige Beiträge per Handy abrufbar an den Orten der Lager und an zwei Massengräberfelder. Der Geschichtslehrpfad verbindet den U-Bootbunker Valentin mit den Lagern.
Das Projekt wurde vom Verein Dokumentations- und Gedenkstätte Geschichtslehrpfad Lagerstraße / U-Boot-Bunker Valentin e.V. initiiert. Der Verein betreut den Lehrpfad, die Bremer Landeszentrale hat den Audio-Guide finanziert.
Rufnummernvergabe wie folgt:

089 210 833 444 1 01 Der Geschichtslehrpfad
089 210 833 444 1 02 Der KZ-Bahnhof
089 210 833 444 1 03 Reste des Rundbunkers 7
089 210 833 444 1 04 Außenlager Bremen-Farge des KZ Neuengamme
089 210 833 444 1 05 Gedenkstein des Standortältesten
089 210 833 444 1 06 Massengrab
089 210 833 444 1 07 Hospitalfriedhof Neuenkirchen
 

Einweihung Wegweiser
Zahlreiche Gäste bei der Einweihung der Hinweistafel. Setzen eines Wegweisers vor der Baracke 27.
Fotos: © Bastian Spille.
 

02.05.2010:

Besuch Harry Callan

Am 2. Mai konnte unser Verein sein Ehrenmitglied Harry Callan begrüßen. Bei seinem vierten Besuch in Farge wurde er erstmals von seiner Tochter Catherine begleitet. Peter Mulvany von der Irish Seamen’s Relatives Association hatte wieder die Reise organisiert und betreut. Die Hansestadt Bremen wurde offiziell durch Bürgermeisterin Karoline Linnert vertreten.

Harry Callan
Harry Callan, dritter von links. Ein Besuch in harmonischer Atmosphäre.
 

 Baracke 27  Harry Callan
Empfang in der Baracke 27. Rolf-Dieter von Bargen und Harry Callan.
 

08 - 09.2010:

Praktikantin beim Verein "Geschichtslehrpfad"

Vanessa Müller, Studentin für das Lehramt an der Universität Vechta, absolvierte im Zeitraum 16. August bis 24. September 2010 beim Verein ihr Grundpraktikum.
Der Verein "Geschichtslehrpfad" ermöglichte ihr den Einblick in eine ehrenamtlich tätige Einrichtung der Jugend- und Erwachsenenbildung, um so beizutragen, die für ihre spätere berufliche Tätigkeit wichtigen ergänzenden Erfahrungen über außerschulische gesellschaftliche Bereiche zu sammeln.

Frau Müller (19), gebürtige Nordbremerin, war im Frühjahr 2010 Teilnehmerin an der Ausbildung zum Kulturguide, die durch den Verein in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Adrienne Körner mit zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern realisiert wurde.

Vanessa Müller
Vanessa Müller vor der Baracke 27.
 


24.08.2010:

Historisch-politischen Bildung des "Ausbildungszentrums Untersee-Boote" aus Eckernförde

36 Soldaten und zivile Mitarbeiter des Ausbildungszentrums Untersee-Boote (AZU) waren vormittags Gast im U-Boot-Bunker Valentin und wurden dort durch unser Vereinsmitglied Rainer Christochowitz geführt, nachmittags mit der Führung über den Geschichtslehrpfad Lagerstraße (Führende: Vanessa Müller & Heiko Kania) und durch die Baracke 27 wurde der zweitägige Aufenthalt der U-Boot-Fahrer komplettiert.
Besonderer Bezug zur Marine wurde während der Führung einerseits durch die Bewachung der KZ-Häftlinge des Lagers in Farge durch damalige ältere Angehörige der Marineartillerie der Kriegsmarine, dem Untergang u.a. der Cap Arcona in der Neustädter Bucht vor Pelzerhaken und der Bestattung auf der Kriegsgräberstätte in Scharbeutz-Haffkrug von dabei auch umgekommener Angehörige der Marineartillerie der Kriegsmarine durch Heiko Kania hergestellt.
Das AZU plant, diese Veranstaltung jährlich ggf. zu wiederholen.

Besucher
Die Besucher auf dem Geschichtslehrpfad
.
 


12.09.2010:

Tag des offenen Denkmals

Auch im Jahr 2010 beteiligte sich unser Verein wieder am bundesweit durchgeführten "Tag des offenen Denkmals".
Es wurden Führungen in der Baracke 27 und zu einzelnen Stationen des Lehrpfades sowie durch den Bunker Valentin angeboten.

Besucher
Besucher in der Baracke 27.
 


12.11.2010:

Beiratssitzung

Am 12. November wurde ein Sitzung von Vorstand und Beirat des Vereins in der Baracke 27 durchgeführt. Als Mitglieder des Beirates konnten der Bürgermeister von Bremen Jens Böhrnsen, die Bremer Senatorin für Finanzen Karoline Linnert, der Leiter der Landeszentrale für politische Bildung Bremen Herbert Wulfekuhl und Gerd Meyer von der Internationalen Friedensschule Bremen begrüßt werden.
Ende des Jahres 2010 erfolgte die endgültige Räumung des Bunkers Valentin durch die Bundeswehr. Nun beginnt der Aufbau einer Gedenkstätte im Bunker. In der Sitzung wurden die zukünftige Gedenkstättenarbeit und die Perspektiven für unseren Verein diskutiert.
 

Beiratssitzung Beiratssitzung
Die Teilnehmer der Beiratssitzung in der Baracke 27.

Seitenanfang